Das Versprechen hinter CAPTURE X

Ein umfassendes Fine Art Angebot aus Deutschland, bei dem Fotografen echte Mitbestimmung haben und welches es jedem, egal ob Profi oder Amateur, ermöglicht die eigenen Kunstwerke hochwertig zu verewigen. So lautet die Philosophie, die CAPTURE X im deutschen Markt für Fine Art Papiere vertritt. Ziel ist es die Kunst eines faszinierenden Fine Art Drucks nicht nur den absoluten Profis zuzusprechen, sondern auch dem ambitionierten Hobbyfotograf zu ermöglichen. Dazu gehört der Verkauf über Amazon genauso wie ein enger Austausch und Service für Interessierte über die eigene Website sowie den Instagram und Facebook Auftritt. Einzigartig ist dabei der gemeinsame Dialog, der in den Vordergrund gestellt wird: Eine professionelle Beratung wird jedem zuteil, egal, wie viele Vorkenntnisse vorhanden sind. Zudem erfahren Fotografen echte Möglichkeiten der Mitbestimmung, z.B. bei Produkterweiterungen oder dem Wissensaustausch. Die aktuelle Produktpalette umfasst dabei Baumwollpapiere, matte Künstlerpapiere und echte Fotopapiere mit ansprechender Haptik und exzellenten Druckergebnissen.

27

Artikel

6 Produkte in verschiedenen Formaten

125

Jahre Erfahrung

in der Papierherstellung

1700

Follower bei Instagram

und jeden Tag mehr

Wer steht hinter CAPTURE X?

Die Marke CAPTURE X wird von der T/D 3sixty verwaltet. Die T/D 3sixty ist die digitale Geschäftseinheit der Felix Schoeller Group. Diese wurde gegründet, um die Digitalisierung innerhalb der Firmengruppe noch fokussierter vorantreiben zu können, neue Ideen zu entwickeln, die sich durch die Digitalisierung ergeben und diese zu testen und zu validieren. Zu diesem Zwecke besteht eine enge Vernetzung mit der Felix Schoeller Group genauso wie ein hohes Maß an Autonomität.

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit mehr als 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 rund 450.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt 926 Millionen Euro. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- und die Tapetenindustrie. Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit Joint-Ventures in Russland, Indien und China vertreten. Hinzu kommen Repräsentanzen in Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Melbourne, Moskau und Paris.

Das Angebot der Produktmarke CAPTURE X baut dabei auf den Kompetenzen beider Gesellschaften auf. So kommen das Produkt Know-How, die Produktion der Fine Art Papiere sowie technischer Support und Beratung mit digitaler Vermarktungs-, Service- und e-commerce Expertise zusammen. Dies ermöglicht das sehr kundenzentrierte und auf höchster Qualität aufbauende Angebot von CAPTURE X.

Fine Art Papier Vergleich

Du möchtest mehr über die Qualität unserer Produkte erfahren? Dann schau dir gerne den Fine Art Papier Vergleich von kwerfeldein an:

Kontaktiere uns

Du hast Fragen an uns? Sende sie uns gerne über unser Kontaktformular und wir melden uns schnellstens bei dir zurück.

Platzhalter

Fine Art Papier Vergleich

Du möchtest eine unabhängige Meinung hören?

Dann schau dir gerne den Fine Art Papier Vergleich von kwerfeldein an:

Kontaktiere uns

Du hast Fragen an uns?

Sende sie uns gerne über unser Kontaktformular und wir melden uns schnellstens bei dir zurück.